Mittwoch, 9. Oktober 2013

Workshop: Rosen selbstgemacht

Hallo, ihr Lieben!

Die Blumen werden im Scrapbooking und Cardmaking sehr oft verwendet, es gibt eine große Auswahl an fertigen Blumen. Doch was tun, wenn es keine Blume in der benötigten Farbe gerade vorhanden ist?

Heute zeigen wir euch, wie man schnell solche Blumen selbst machen kann:





Dafür benötigen wir:



1. Klebepistole (oder einen schnelltrockenden Kleber)
2. Papier
3. Embossing-Pen (oder änliches spitzes Instrument)
4. Drahtstiehle
5. Fimo-Air oder kleine Perlen
6. Stanze "Blume"
7. Schere, Bastelmesser







1. Blumenmotiv ausstanzen - für eine Blume benötigt man ca. 5 Schichten, je nach Papierdichte




2. Kleine Schnitte bis zur Mitte der Blume machen





3. Auf einer weichen Unterlage (bei mir ist das ein Mauspad) die Blume mit dem Embossing-Pen mit Bewegungen von der Mitte bis zum Rand vorsichtig zerknittern.




4. Ein Loch in der Mitte machen




5. Eine Kugel aus Fimo-Air Masse  auf dem Draht platzieren (am besten dieses Element im Voraus vorbereiten, damit die Fimo-Masse trocknen kann). Man kann statt Fimo auch kleine Perlen oder sonstiges Element nehmen




6. Die erste Blume fest zusammendrücken ,den Drahtstiel durch das Loch in der Mitte ziehen und mit Kleber befestigen. Vorsichtig mit Kleber arbeiten, damit man ihn später nicht sieht.






7. Schichtweise die Blume formen






8. Die Ränder in die andere Richtung etwas biegen


  

Fertig!



Wir hoffen, es hat euch gefallen,

euer Scrap-shop Team

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung.
    L Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Servus!

    Danke für die tolle Anleitung, das schaff ich jetzt sicher auch :-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Sandra!
      Ich freu mich sehr, daß es dir gefallen hat :)
      LG, Anna

      Löschen
  3. Danke vielmals für die präzise Angabe - hast dir sehr viel Mühe gemacht

    AntwortenLöschen